Eines der Besonderheiten für das wir Katzen bekannt sind - sind unsere Augen.

Unsere Katzenaugen sind speziell für die Jagd ausgerichtet

Und da wir am Liebsten in der Dämmerung auf die Jagd gehen - liegt auch daran das genau dann unsere Beutetiere ebenso unterwegs sind in Mutter Natur - müssen wir auch im Dunkeln äusserst gut sehen können. Somit haben sich unsere Augen im Laufe der Zeit und durch viele Generationen immer perfekter an das Sehen in der Dunkelheit angepaßt. Mutter Natur hat unsere Katzenaugen auch mit mehr lichtempfindlichen Stäbchen ausgerüstet als das menschliche Auge - wodurch wir das in unsere Augen einfallende Licht besser nutzen können und durch die Erweiterung unserer Pupillen, welche wir 3 x soviel erweitern können wie ihr Menschen fällt auch mehr Licht in unsere Katzenaugen. Und unsere Augen sind wie schon in der Überschrift erwähnt, eben speziell für die Jagd ausgerüstet, damit wir mit unseren Katzenaugen nicht nur im Dunkel sehen können, sondern auch jede kleinste Bewegung sofort wahrnehmen können.

Warum leuchten Katzenaugen im Dunkeln

Im Gegensatz zu Euch Menschen haben unsere Katzenaugen noch einen kleinen Unterschied - welcher sich lateinisch Tapetum lucidum" nennt oder auf Deutsch man als "leuchtender Teppich" bezeichnen kann. Dieser liegt in unserem Augenhintergrund und hat ganz einfach gesagt die Funktion eines Spiegels. es wirft das in unsere Katzenaugen einfallende Licht zurück, was auch eine zusätzliche Funktion ist - damit wir in der Dunkelheit noch besser sehen können - und somit wird "überflüssiges" Licht wieder an die Umgebung abgegeben - was das "Strahlen" oder Leuchten unserer Katzenaugen bewirkt

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.